Aktuelles

Do. 07.02.2013

Wohnraum schaffen für Menschen mit psychischer Erkrankung

Von „fördern&wohnen“ wurde K2B Architekten erneut beauftragt eine Machbarkeitsstudie für ein Mehrfamilienhaus der besonderen Art zu erstellen. Ähnlich wie in der August-Krogmann-Straße, für das wir seit einem Jahr die Planung für ein Wohngebäude mit Treffpunkt erstellen, sollen weitere Wohnprojekte in Hamburg entstehen.

Mit dem Leitbild „Zukunft menschlich gestalten“ hat es sich das Dienstleistungsunternehmen fördern&wohnen zur Aufgabe gemacht, zeitgemäße und bedarfsgerechte Betreuung von Klienten entsprechend ihrem Unterstützungsbedarf zu leisten.

Seite Versenden